Ab 9 EUR kaufen

Das E-Book „Einmal war ich in Biel“ von Prof. Dr. Oliver Stoll erhalten Sie exklusiv über die Internetseite www.einmalwarichinbiel.de. Sie können das Buch und die enthaltenen Zusatzinhalte jederzeit über alle ihre persönlichen Endgeräte (PC, Laptop, Smartphone) abrufen.

Das Buch besteht aus zehn Kapiteln, die einen einmaligen Eindruck von diesem Lauf der Läufe der Ultramarathonszene liefern. Der Sportpsychologe gewährt einen unverstellten Blick in sein Seelenleben – vor, während und nach den 100 Kilometern von Biel. Ergänzt wird jedes Kapitel von umfangreichem Zusatzmaterial: So kommt Frauke Becker-Kopsch, Stolls Lebensgefährtin zu Wort, die ihre Beobachtungen als Begleiterin bei diesem Rennen in einem Tagebuch festgehalten hat. Darüber hinaus wartet das E-Book mit zahlreichen sportpsychologischen Praxistipps und Materialien auf.

„Einmal war ich in Biel“ ist selbstverständlich von Werner Sonntags „Irgendwann musst du nach Biel“ inspiriert. Geschrieben ist es als Liebeserklärung an das Laufen, die Leidenschaft und das Leben.

 

„Einmal war ich in Biel“ kaufen

Variante 1) komplettes E-Book für 9 EUR

Via LaterPay (einmalige Anmeldung z.B. mit Kreditkarte oder PayPal nötig) kaufen Sie das E-Book für 1 Jahr. Sie können das gesamte Buch und die enthaltenen Zusatzinhalte jederzeit über alle ihre persönlichen Endgeräte (PC, Laptop, Smartphone) abrufen. Im Anschluss an das Jahr wird das E-Book z.B. als pdf-Datei zur Archivierung zur Verfügung gestellt.

Jetzt das komplettes E-Book für 9 EUR kaufen (jeweils unten auf jeder Kapitelseite auszuwählen) 

Variante 2) einzelne Kapitel für 0,89 EUR

Via LaterPay (einmalige Anmeldung z.B. mit Kreditkarte oder PayPal nötig) kaufen Sie einzelne Kapitel. Sie können einzelne Kapitel und die enthaltenen Zusatzinhalte jederzeit über alle ihre persönlichen Endgeräte (PC, Laptop, Smartphone) abrufen.

Jetzt einzelne Kapitel für 0,89 EUR kaufen (jeweils oben auf jeder Kapitelseite auszuwählen)  

 

Eine Erklärung zur Funktionsweise von Laterpay gibt es hier.

Author Details

Mathias Liebing

Kommentar abschicken?


*